Strahlenschutzgebäude EBG MedAustron - Wiener Neustadt
weiterlesen

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne Weiter!

Tel: 0841/97367-0
Fax: 0841/97367-20
Mail: info@forster-bau.de

Termine im Überblick

Strahlenschutzgebäude EBG MedAustron - Wiener Neustadt

Bauherr: EBG MedAustron GmbH

Ort: Wiener Neustadt, Österreich

Anzahl Strahlenschutzräume: 4 + 1Beschleunigerraum

Beschreibung: Für den Teilchenbeschleuniger von MedAustron war es erforderlich, einen 136m langen Strahlenschutzbau mit 4 Behandlungs-/Versuchsräumen zu erichten. Der Beschleuniger dient zum einen der Krebsbehandlung und zum anderen der Grundlagenforschung. Durch die Konvertierung der ursprünglich geplanten Vollbetonbauweise in einen nachhaltige Forster Sandwich Construction® war es möglich, die Gebäudekosten soweit zu senken, dass das Projekt wieder in den realisierbaren Kostenrahmen kam. Durch die Auflösung der Vollbetonbauweise in eine Wabenstruktur mit Schüttfüllung konnten 25000m3 Ortbeton eingespart werden. Als Schüttfüllung wurde der Kies aus der eigenen Baugrube verwendet, so dass neben der Einsparung für Beton auch noch ca. 10000 LKW Fahrten durch das Stadtgebiet unterbunden werden konnten. Sollte es erforderlich sein, das Gebäude in der Zukunft zurück zu bauen, so ist es möglich, die dünnen Betonstrukturen mit üblichem Baugerät zu demontieren und den verbauten Kies sortenrein wiederzugewinnen. Ein "Green building" vom Bau bis zum Rückbau.

Strahlenquelle: Teilchenbeschleuniger Protonen: 800 MeV; Kohlenstoffionen: 400 MeV/u

  • Sandwich-Construction [de]

Zurück

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne Weiter!

Tel: 0841/97367-0
Fax: 0841/97367-20
Mail: info@forster-bau.de

Termine im Überblick